Webhosting Deutschland - Mein Hosting Partner

Welche Google Website-Tools sind unverzichtbar zu verwenden

Webhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting Partner
Welche Google Website-Tools sind unverzichtbar zu verwenden

Mit einer Website können Sie immer viele verschiedene Werkzeuge nutzen, um Ihre Ziele zu erreichen. Ob dies nun eine Anzahl von Besuchern, eine schnelle Website oder eine gute Position innerhalb der verschiedenen Suchmaschinen ist. MijnHostingPartner.nl bringt Ihnen in diesem Artikel eine Reihe von unverzichtbaren Tools einschließlich Google, die Sie für Ihre Website einrichten und nutzen sollten! Fangen wir an.

Eine Website hat viele verschiedene Zwecke, wollen Sie Ihr Unternehmen auf die Landkarte setzen? Möchten Sie dank Ihrer brillanten Portfolio-Website einen neuen Kunden gewinnen oder mehr Leser auf Ihren Blog ziehen? Eine Website kann für viele verschiedene Webmaster etwas anderes bedeuten. Aber jeder Webmaster braucht die richtigen Werkzeuge, um seine Website zu verstehen, wie sie funktioniert und was sie tun soll. Einige dieser Werkzeuge werden Ihnen wahrscheinlich bereits bekannt sein. Wir hoffen aber, dass Sie als angehender Webmaster trotzdem etwas damit anfangen können!

Erstellen von Sicherungskopien

Beginnen wir mit dem Wichtigsten, was Sie für Ihre Website einrichten können, und das ist die richtige Backup-Strategie. Das hat natürlich nicht direkt etwas mit Google zu tun, aber in diesem Artikel werden wir es noch einmal ansprechen. Mit einer Sicherung an mehreren Orten können Sie zumindest im Falle eines fehlerhaften Updates, eines Hacks oder einer anderen Ursache zurückgehen. Die Erstellung und Pflege eines Backups ist daher von entscheidender Bedeutung für die Sicherung Ihrer Website und auch der Datenbank. MijnHostingPartner.nl bietet hierfür einen Service an, der mitbestellt werden kann. Ein Backup Ihrer Website und Datenbank wird an mehreren Standorten weltweit gespeichert. Und das bis zu 120 Tage zurück. Bestellen Sie diesen Service jetzt direkt über Ihr Kundenpanel.

Natürlich ist es auch möglich, dies selbst in Ihrem Hosting-Paket einzustellen. Wenn Sie die Disziplin haben, ab und zu aufzuräumen, können Sie dies über eine geplante Aufgabe einstellen. Dadurch wird eine Sicherung zu dem von Ihnen gewählten Zeitpunkt erstellt. Und sorgt dafür, dass es jeden Tag, jede Woche oder jeden Monat gemacht wird. In der Systemsteuerung können zwei geplante Tasks erstellt werden. Eine, um die Speicherplatzdateien oder das gesamte wwwroot zu zippen, und eine, um die Datenbank zu zippen und in einen Sicherungsordner zu legen. Natürlich nimmt dies auch Speicherplatz in Anspruch, daher empfehlen wir Ihnen, alle zwei Monate ein wöchentliches Backup zu erstellen. Indem Sie die Dateien herunterladen und auf Google Drive ablegen, oder indem Sie einen Dienst wie das Online-Cloud-Backup von MijnBackupPartner.nl nutzen. Und es auf einen lokalen Computer zu legen. Dann haben Sie eine Sicherung an 3 Stellen. Und Sie sind sicher, wenn auch nur 2 verloren gehen. Lesen Sie alles darüber in dem Knowledge-Base-Artikel.

Die Tools von Google zu Ihrer Verfügung mit einem Google-Konto

Sobald Sie eine Website erstellt und fertiggestellt haben, ist es ratsam, auch die Dienste von Google zu verknüpfen, dies tun Sie mit einem Google-Konto. Ich empfehle, dafür kein persönliches Gmail-Konto oder YouTube-Konto zu verwenden. Sondern um ein neues Firmenkonto zu erstellen, das Sie dann für mehrere Websites verwenden können. Da Ihr Google-Konto heutzutage auch mit Ihrem YouTube-Konto und all Ihren anderen persönlichen Dingen verknüpft ist, ist es klüger, dies getrennt zu halten. Und professionell.

Die folgenden Dienste von Google sind für Sie als Webmaster interessant:

Google Analytics

Google Analytics ist die Standardsoftware, die von Webmastern verwendet wird, um die Ergebnisse ihrer Website zu verfolgen. Mit Google Analytics können Sie sehen, welche Seiten besucht werden und somit die beliebtesten sind. Wie Benutzer mit Ihrer Website interagieren und wie lange sie auf der Website bleiben. Und eine Menge anderer Funktionen. Google Analytics funktioniert über ein Stück Javascript, das Sie offiziell im Header IhresWebhostings platzieren müssen, es kann aber auch in der Fußzeile platziert werden. Auf diese Weise wird sie zuletzt geladen, und die Benutzer haben den Inhalt schneller vor sich.

Google Analytics ist sehr fortschrittlich und benötigt eigentlich eine Studie, um alles aus ihm herauszuholen. Wir empfehlen Ihnen, sich etwa eine Woche lang in Google Analytics umzusehen und zum Beispiel in kostenlosen Online-Ressourcen wie YouTube oder auch in unseren früheren Blogbeiträgen mit Tipps und Tricks ein wenig Selbststudium zu betreiben. Für den weniger anspruchsvollen Benutzer ist es ziemlich selbsterklärend, da das Dashboard bereits Zugriff auf die am häufigsten benötigten Informationen bietet.

Google Suchkonsole

Welche Google Website-Tools sind unverzichtbar zu verwenden

Google Search Console zeigt Ihnen speziell, wie Ihre Website im Google-Such- und Display-Netzwerk erscheint und abschneidet. Mit anderen Worten: Ihre Positionen in den Google-Suchergebnissen. Dies ist natürlich eine wichtige Information, die Sie im Auge behalten können. Und es zeigt Ihnen mehr darüber, wie eine Website Klicks von Google erhält. Die Google Search Console kann einfach mit Ihrer Website verknüpft werden, ohne dass Sie direkte Anpassungen an Ihrer Website selbst vornehmen müssen. Es reicht, wenn Sie einen DNS-Eintrag hinzufügen. Dies können Sie ganz einfach über das Kundenpanel auf MijnHostingPartner.nl tun.

Google Search Console hat einige große Vorteile, die Sie mit anderen Tools nicht immer haben. Der größte Vorteil ist, dass es tatsächlich von Google selbst kommt. So wissen Sie immer von Anfang an, wie es um Ihre Website bestellt ist. Und Sie sehen auch die aktuellen Positionen, das Backlink-Profil und die Klicks sowie die Click-Through-Rate. Alles in 1 Werkzeug.

Google Keep oder eine ähnliche App für Notizen

Eine, die meiner Meinung nach auch auf dieser Liste stehen sollte, ist die Google Keep App, die Sie zu Ihrem Browser hinzufügen und auf Ihrem Telefon und Tablet installieren können. Mit einer Notiz-App können Sie schnell neue Ideen aufschreiben, die Ihnen in den Sinn kommen, z. B. neue Keywords, die Sie anvisieren können, bestehende Beiträge, die Sie verbessern können, neue Blogpost-Ideen oder zufällige andere Dinge, die Ihnen in den Sinn kommen. Die Google Keep-App ist auch nett, weil sie zwischen den Geräten synchronisiert, auf denen Sie sie haben. Sie müssen also nicht per E-Mail oder Paste hin- und herschreiben.

Sie können die Notizen von jedem Gerät aus öffnen und dort fortfahren, wo Sie aufgehört haben. Das ist schön.

Haben Sie Vorschläge für andere Google-Tools, die Sie auf Ihrer Website verwenden könnten? Bitte reagieren Sie auf den sozialen Medien!