Webhosting Deutschland - Mein Hosting Partner

Interne Links in WordPress erstellen

Webhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting Partner
Interne Links in WordPress erstellen

WordPress ist eine der Möglichkeiten für jedermann, eine Website zu erstellen, mit einem niedrigen Einstieg und einfacher Lernkurve können Sie eine Website auf einfache Weise erstellen. Und das auch noch auf visuelle Weise, ohne zu codieren. Mit WordPress, und eigentlich jeder Website, gibt es eine Menge Tipps und Tricks, die Sie auf dem Weg abholen können, die Ihre Website besser durchführen wird. Im Blogbeitrag dieser Woche stellen wir Ihnen einen weiteren Tipp vor, den Sie in Ihre Toolbox aufnehmen können, um Ihre Website leichter indizieren zu lassen und Ihren Website-Besuchern ein besseres Benutzererlebnis zu bieten. Interne Links! Beginnen wir mit dem WordPress-Tipp dieser Woche.

Was sind interne Links?

Interne Links werden auf Ihrer Website erstellt, von einem Beitrag, Artikel oder einer Seite verlinken Sie auf eine andere Stelle auf Ihrem eigenen Website-Hosting. Mit diesen Links verlassen die Besucher Ihre Website nicht, sondern gehen einfach zu einer anderen Stelle oder Seite. Zum Beispiel, um mehr Informationen auf einer umfangreicheren Seite, relevante Informationen oder weitere Tipps aus früheren Artikeln zu lesen. Solche Links sind dazu da, Seiten und Beiträge zu gruppieren und es den Besuchern leicht zu machen, mehr Informationen zu einem bestimmten Thema innerhalb Ihrer Website zu finden.

Interne Links haben eine Menge Vorteile, die wir im späteren Teil dieses Artikels besprechen werden.

Die Vorteile von internen Links

Interne Links sollen den Benutzer länger auf Ihrer Website halten, dies gibt einem Besucher mehr Gelegenheit, weiterzulesen. Das ist großartig, wenn Ihre Website diesem Zweck dient, aber es kann auch dazu führen, dass jemand Ihre Produkte kauft, auf einen Affiliate-Link klickt und Ihnen dadurch Einnahmen verschafft. Klicken Sie auf eine Anzeige oder abonnieren Sie Ihren Newsletter. Je länger ein Besucher aktiv und interaktiv auf Ihrer Website ist, desto besser ist es aus vielen Gründen.

Auch Suchmaschinen wie Google, Bing und DuckDuckGo finden interne Links interessant. Gut platzierte interne Links zu relevanten Informationen können Ihrer Autorität für eine Reihe von Seiten oder einen einzelnen Artikel helfen. Dies kann zu einer höheren Position in den Suchmaschinenergebnissen führen. Was natürlich für viele das Hauptziel ist. Dies geschieht oft durch das Schreiben einer Hauptseite oder eines Ankertextes zu einem bestimmten Thema. Und dann das Erstellen von unterstützenden Artikeln zu Unterthemen, die relevant sind. Und kann so intern auf die Hauptseite verlinken. Seien Sie damit vorsichtig, denn auch ein Missbrauch kann zu einer negativen Bewertung führen. Wie immer gilt: Mäßigung ist das Beste.

Wie man interne Links in WordPress erstellt

Das Erstellen von internen Links innerhalb von WordPress ist sehr einfach, es geht lediglich darum, einen logischen Ort für den Link zu finden. Zum Beispiel ein Begriff oder ein Thema, mit dem Sie sich schon einmal beschäftigt haben. Und dann auf eine zuvor geschriebene Quelle verlinken. Dies geschieht, indem Sie den Begriff im Editor auswählen und dann die Schaltfläche "Weiter" drücken, um die Verknüpfung zu erstellen.

Interne Links in WordPress erstellen

Dann geben Sie den Begriff oder Artikel ein, den Sie zuvor angelegt haben, und es erscheint eine Liste mit relevanten Artikeln und Seiten, auf die Sie verlinken können. Dann ist es einfach eine Option, die Sie auswählen können, und wählen Sie, ob der Link in einer neuen Registerkarte geöffnet werden soll. Bei internen Links ist dies oft nicht die reguläre Arbeitsweise, da dies dem Benutzererlebnis abträglich sein kann. Aber wenn die Situation es erfordert, kann dies verwendet werden. Danach ist die Verknüpfung sofort aktiv.

Interne Links in WordPress erstellen

Vorhandene Plug-ins zum Erstellen von internen Links innerhalb von WordPress

Es gibt auch eine Reihe von Plug-ins zum Erstellen von internen Links innerhalb von WordPress-Websites. Eines dieser Plug-ins ist Linkwhisperer, das ist ein Plug-in, das dafür sorgt, dass Sie mehr interne Links an logischen Stellen erstellen.

Linkwhisperer ist wieder eine kostenlose und eine kostenpflichtige Version eines Plugins, so dass Sie es ausprobieren können, bevor Sie dafür bezahlen. Wie die meisten WordPress-Plugins und Themes haben dies. Interne Links sind daher wichtig für die Struktur Ihrer Website und deren Ablauf. Der Zweck von internen Links ist es, Besucher länger auf Ihrer Website zu halten und somit mehr Konversionen zu generieren. Das zweite Ziel ist es, sicherzustellen, dass Ihre Website in Suchmaschinen wie Google, DuckDuckGo und Bing besser abschneidet. Machen Sie also noch heute eine Bestandsaufnahme zur Erstellung interner Links auf Ihrer WordPress-Website. Und machen Sie zusammen mit MijnHostingPartner.nl einen Erfolg aus Ihrer Website!