Webhosting Deutschland - Mein Hosting Partner

Auswahl eines cms

Webhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting Partner
Auswahl eines cms

Bei der Entscheidung für ein Content Management System können Sie viele verschiedene Dinge in den Vordergrund stellen. Die Wahl hängt davon ab, wie viel Sie bereit sind, daran zu arbeiten. Und was genau Sie mit Ihrer Website für Ihr Unternehmen, Ihr Hobby oder Ihre andere Leidenschaft erreichen wollen. Bei einer Website haben Sie die Wahl zwischen einer normalen Website, die als Ihre Online-Visitenkarte fungiert, einem Webshop, in dem Sie Ihre Produkte anbieten, oder einer Informationswebsite. Das alles ist mit dem Hosting von Mijnhostingpartner.nl möglich. Wenn Sie jedoch anfangen, kann die Wahl zwischen einem Content Management System ziemlich schwierig sein. Wo sollten Sie also anfangen? Wir werden dies in diesem Artikel näher erläutern. Fangen wir an!

Welche Website möchten Sie erstellen?

Die Wahl zwischen der Erstellung einer Website ist wichtig für die Wahl eines Content Management Systems. Sie sehen, verschiedene Content-Management-Systeme bieten unterschiedliche Möglichkeiten. Eine der vielseitigsten Möglichkeiten ist natürlich, einen Blog und einen Webshop in Ihre Website einzubinden. In vielen Content-Management-Systemen ist dies möglich, in vielen nicht. Einige Beispiele für Content-Management-Systeme sind Drupal, Joomla, WordPress und Umbraco. Mit einer Website haben Sie viele Möglichkeiten. Vor allem, wenn sie mit einem dieser Content-Management-Systeme erstellt wurde.

Wie fortgeschritten sind Ihre technischen Kenntnisse?

Bei manchen Content-Management-Systemen braucht man etwas mehr technisches Wissen, um sie optimal nutzen zu können. Ein gutes Beispiel dafür ist das Content-Management-System Umbraco. Der Kern dieser Arbeit, wie das Schreiben von Blogbeiträgen und das Erstellen von Inhalten, ist sehr einfach. Aber das Drumherum ist es nicht so sehr. Hier geht es eher um Unternehmen, die das Erscheinungsbild und die Außendarstellung von einer externen Agentur betreuen lassen. Und stellen nur die Inhalte selbst zur Verfügung. Bei einem Content-System wie Joomla und Drupal ist dies auch eher der Fall. Ganz einfach, weil die meisten Themen nicht für mehrere Zwecke geeignet sind. Und auch hier ist die Auswahl etwas eingeschränkter als bei den anderen Content-Management-Systemen.

Der meistgewählte Weg, WordPress

Die beliebteste Art, eine Website zu erstellen, ist die Verwendung von WordPress. Mit einer in WordPress erstellten Website haben Sie viele Optionen, mit denen Sie Ihre Website weiter ausbauen können. So können Sie beispielsweise Plugins und andere Themes installieren, die Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Website ohne technische Kenntnisse zu einem vollwertigen Webshop oder einem Informationsblog auszubauen.

WordPress bietet Ihnen also die Möglichkeit, Ihre Website einfach zu erstellen. Und auch, um sie nach Belieben zu erweitern. Ob Sie einen Webshop mit WooCommerce erstellen möchten. Ein täglicher Blog oder eine großartige Portfolio-Website. WordPress kann mit seinen Themes und Plugins beliebig erweitert werden.

Installieren und Verwenden von Themen

Um Themes in fast jedem Content Management System zu installieren und zu verwenden, können Sie eine Art App-Store innerhalb Ihrer eigenen Website besuchen oder eine separate Website zum Herunterladen besuchen. Und dann natürlich, um sie hochzuladen und zu verwenden. Die meisten Themen lassen sich mit einer Reihe von Optionen leicht konfigurieren. Themes für Umbraco sind oft nicht ohne technische Kenntnisse editierbar.

Umbraco-Websites für Unternehmen

Unternehmen entscheiden sich häufig für Umbraco-Websites, da es sich um eine besonders stabile Plattform handelt, die weniger von Updates abhängig ist als beispielsweise WordPress. Mit einer Umbraco-Website haben Sie auch die Möglichkeit, Textdokumente, die Sie in Word geschrieben haben, sofort zu laden. Das macht es für Texter besonders einfach, sofort mit Umbraco loszulegen.

Die besprochenen Content Management Systeme sind natürlich nicht die einzigen Möglichkeiten auf dem Markt, es gibt auch viele andere Möglichkeiten, die genutzt werden können. Sollten Sie noch mehr Möglichkeiten sehen, dann können Sie im Internet nach Open-Source-Content-Management-Systemen suchen. Diese können fast immer im Rahmen des Hostings von MijnHostingPartner.nl installiert werden.

Wenn Sie noch Fragen zur Installation eines Content Management Systems in Ihrem Webhosting haben, können Sie jederzeit unsere Wissensdatenbank konsultieren, in der wir für fast jedes Content Management System einen Artikel geschrieben haben. Oder Sie können online in den Chat kommen und sich Ihre Wahl erklären lassen.