Webhosting Deutschland - Mein Hosting Partner

Zero-Day-Leck in Apache-Servern

Webhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting PartnerWebhosting Deutschland - Mein Hosting Partner
Zero-Day-Leck in Apache-Servern

Eine Sicherheitslücke tritt in jedem Softwareprogramm auf, jetzt auch in der Version 2.4.49 von Apache. Diese Sicherheitslücke betrifft nicht die Server oder Dienstleistungen von MijnHostingPartner.nl, da wir nur Windows-Hosting anbieten. Wir möchten jedoch diejenigen auf diese Sicherheitslücke aufmerksam machen, die ihre eigenen Apache-Server mit dieser speziellen Version betreiben. Hiermit wird die Benachrichtigung über die Einleitung von Maßnahmen zu diesem Zweck übermittelt. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu erhalten.

Die Apache Software Foundation warnt vor einer aktiv angegriffenen Zero-Day-Schwachstelle im Apache HTTP Server, die eine Pfadumgehung ermöglicht. 26 Prozent aller Websites im Internet laufen auf Apache-Linux-Servern und machen damit einen großen Teil der Webhosting-Welt aus. Diese Sicherheitslücke ist nur in der Version 2.4.49 vorhanden und kann daher durch ein Update auf die neuere Version 2.4.50 behoben werden. Sie können auch Ihren Webhoster darauf hinweisen, wenn Sie feststellen, dass Ihre Website noch auf dieser Version gehostet wird. Eine Aktualisierung ist daher der beste Weg, um dieses Problem schnell zu lösen. Es wird geschätzt, dass weltweit 112.000 Apache-Server mit dieser Version arbeiten, und sie kann daher eine Gefahr für viele weitere Websites darstellen.

Die Sicherheitslücke ermöglicht böswilligen Parteien den Zugriff auf unbeabsichtigte Dateien, was zum Einschleusen von Malware, Spyware und Ransomware führen kann.MijnHostingPartner.nl informiert Sie natürlich über viele verschiedene Dinge im Bereich Webhosting und alles, was mit der Erstellung und Betreuung von Websites zu tun haben kann. Solche Nachrichten wie Sicherheitslecks können auch auf der Website security.nl verfolgt werden, auf die auch die Quelle dieses Artikels verweist.

Windows-Server und Apache-Linux-Server

Es gibt viele Unterschiede zwischen Windows- und Apache-Servern, aber das Entscheidende ist, dass Apache, genau wie das Betriebssystem Ubuntu für normale Computer, Open Source ist. Das bedeutet, dass der Quellcode von jedermann angefordert und eingesehen werden kann. Und Windows hält sie geschlossen. Oder Closed Source. Dieser Unterschied stellt sicher, dass wie bei allen Open-Source-Projekten der Code so gut ist wie das Team, das daran arbeitet. Und dass Sie keine weitere Garantie oder bezahlten Support haben, wie es bei Closed-Source-Anwendungen oft der Fall ist.

Natürlich gibt es eine Vielzahl von Unterschieden zwischen den beiden wichtigsten Möglichkeiten, einen Website-Server zu hosten. Sie sollten jedoch wissen, dass Sie für Ihre Website fast immer auf das eine oder das andere zurückgreifen können. Anwendungen, die auf Apache laufen, können in 99% der Fälle auch auf Windows laufen, oder es gibt eine Alternative dazu. Es ist zwar möglich, in vielen unserer Hosting-Pakete htaccess-Dateien zu erstellen und auszuführen, aber die Einstellungen in der web.config funktionieren besser und vor allem schneller. Außerdem können solche Dateien einfach in XML erstellt und geschrieben werden. MS SQL-Datenbanken sind ebenfalls in unserem Hosting verfügbar, und fortgeschrittene Anwendungen und Websites können mit unseren ASP.NET- und Core-Paketen erstellt werden.

Wenn Sie weitere Informationen über Windows-Server und deren Hosting wünschen, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Natürlich wissen wir, wie Sie ein passendes Paket finden, wenn Sie ein Windows-Hosting-Paket oder sogar einen VPS inhouse oder managed suchen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!